02-04-0330-ue Petrarca in Darmstadt. Zur Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Handschriften in der Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt

Veranstaltungsdetails

Lehrende: Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth

Veranstaltungsart: Übung

Orga-Einheit: FB02 / Geschichte (Institut)

Anzeige im Stundenplan: Übung MG 1

Fach:

Anrechenbar für:

Semesterwochenstunden: 2

Unterrichtssprache: Deutsch

Min. | Max. Teilnehmerzahl: - | -

Literatur:
(zur Anschaffung empfohlen; kann ggf. mit Rabatt über Dozenten bestellt werden);

Mathias Kluge (Hg.), Handschriften des Mittelalters. Grundwissen Kodikologie und Paläographie, 2. Aufl. Ostfildern 2015 (mit Begleit-CD; viele instruktive Abb. !).

Offizielle Kursbeschreibung:
Die Universitäts- und Landesbibliothek in Darmstadt verfügt über einen außergewöhnlich reichen, faszinierenden Schatz an mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Handschriften. Er bildet die vielfältige Referenzgrundlage für eine ganze Reihe wissenschaftlicher Disziplinen. Zwei in der ULB verwahrte Handschriften sind kürzlich sogar in die Weltkulturerbe-Liste der UNESCO aufgenommen worden.
Dennoch gehen bislang nur wenige Spezialisten in diesem wunderbaren Bestand auf ›Schatzsuche‹, die ebenso spannend wie erhellend ausfallen kann. Bieten die auf unterschiedlichen Wegen nach Darmstadt gelangten Handschriften doch höchst anschauliche Einblicke in diverse Epochen deutscher und europäischer Geschichte.
Indem wir einige ausgewählte Zeugnisse im Blick auf ihren Überlieferungsbefund, ihre Entstehungsgeschichte und Wanderung näher untersuchen, wollen wir historische Sichtachsen in die kulturgeschichtlichen Zusammenhänge bahnen. Zugleich soll die Übung dabei helfen, Grundlagenkenntnisse in historischen Hilfswissenschaften zu erwerben, vor allem im Bereich der Kodikologie und Paläographie: Kenntnisse, die über das Studium hinaus berufsqualifizierend sein können.
Der Titel unserer Übung knüpft sich an ein Bild in der ULB-Handschrift 101, das den italienischen Dichter, Geschichtsschreiber und humanistischen Pionier Francesco Petrarca (1304-1374) in seinem Studierzimmer zeigt. Andere Handschriften sind bereits als Volldigitalisate über die ULB-Website einsehbar, so daß wir uns vielfach auch online mit den Zeugnissen in Wort und Bild auseinandersetzen können:

http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/sammlung22

Natürlich sind aber auch gemeinsame Studienbesuche im Handschriftenlesesaal der ULB fixer Bestandteil unserer historisch breit angelegten Übung.

Online-Angebote:
moodle

Literatur
Termine
Datum Von Bis Raum Lehrende
1 Mi, 13. Apr. 2016 09:50 11:30 S311/006 Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth
2 Mi, 20. Apr. 2016 09:50 11:30 S311/006 Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth
3 Mi, 27. Apr. 2016 09:50 11:30 S311/006 Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth
4 Mi, 4. Mai 2016 09:50 11:30 S311/006 Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth
5 Mi, 11. Mai 2016 09:50 11:30 S311/006 Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth
6 Mi, 18. Mai 2016 09:50 11:30 S311/006 Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth
7 Mi, 25. Mai 2016 09:50 11:30 S311/006 Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth
8 Mi, 1. Jun. 2016 09:50 11:30 S311/006 Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth
9 Mi, 15. Jun. 2016 09:50 11:30 S311/006 Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth
10 Mi, 22. Jun. 2016 09:50 11:30 S311/006 Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth
11 Mi, 29. Jun. 2016 09:50 11:30 S311/006 Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth
12 Mi, 6. Jul. 2016 09:50 11:30 S311/006 Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth
13 Mi, 13. Jul. 2016 09:50 11:30 S311/006 Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth
Übersicht der Kurstermine
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
Lehrende
Apl. Prof. Dr. Volkhard Huth