02-15-1079-se Computerphilologie I

Veranstaltungsdetails
Schließen 

Lehrende: Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp

Veranstaltungsart: Seminar

Orga-Einheit: FB02 / Sprach- und Literaturwissenschaft (Institut)

Anzeige im Stundenplan: 02-15-1079-se

Fach:

Anrechenbar für:

Semesterwochenstunden: 2

Unterrichtssprache: Deutsch

Min. | Max. Teilnehmerzahl: - | -

Lehrinhalte:
Das Seminar führt anhand exemplarischer Fragestellungen zum Beispiel aus dem Bereich der Digitalisierung, der Forschungsinfrastrukturen oder anderer exemplarischer Themengebiete unter Anleitung in Forschungsfragen der Computerphilologie ein.

Literatur:


  • Projekt Dariah: www.de.dariah.eu
  • Projekt TextGrid: www.textgrid.de
  • Gemeinsames Blogportal: http://dhd-blog.org/
  • DARIAH-DE – Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften. Sonderheft der Zeitschrift „Bibliothek – Forschung und Praxis“ (07/2016): https://www.degruyter.com/view/j/bfup.2016.40.issue-2/issue-files/bfup.2016.40.issue-2.xml
  • Empfehlungen des Wissenschaftsrats zu Forschungsinfrastrukturen in den Geistes- und Sozialwissenschaften: http://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/10465-11.pdf
  • ESFRI: http://ec.europa.eu/research/infrastructures/index_en.cfm?pg=esfri
  • JISC-Studie Virtual research environment collaborative landscape study von Annamaria Carusi und Torsten Reimer: http://www.jisc.ac.uk/media/documents/publications/vrelandscapereport.pdf

Offizielle Kursbeschreibung:
Digitale Forschungsinfrastrukturen
Um Forschung zu betreiben, benötigt man in aller Regel bestimmte Rahmenbedingungen und spezifische Ressourcen, d.h. eine auf die Bedürfnisse seiner Wissenschaft abgestimmte Forschungsinfrastruktur. Der Wissenschaftsrat definiert sie als "ihrer Natur nach einzigartige Einrichtungen, Ressourcen und Dienstleistungen", die nach drei grundlegenden Typen unterschieden werden können:
1. Großgeräte (z. B. Teilchenbeschleuniger, Teleskope, Forschungsschiffe, große Laborgeräte, Satelliten für Fernerkundungen);
2. Forschungsinformationsinfrastrukturen (Sammlungen, Archive, strukturierte Informationen – z. B. Datenerhebungen und -sammlungen in den Sozialwissenschaften – oder digitale Datenbanken);
3. Informationstechnische Infrastrukturen oder e-Infrastrukturen (GRID, Groß- und Hochleistungsrechner, Hochleistungskommunikations- und Rechnergitterverbünde einschließlich der für sie nötigen Software und Netzwerkverbindungen).

In den Geistes- und Kulturwissenschaften sind demnach Bibliotheken, Archive und Museen die klassischen Forschungsinfrastrukturen. Mit der grundlegenden Digitalisierung des Alltags und auch der Wissenschaft ergeben sich jedoch neue digitale Infrastrukturen, angefangen von digitalen Bibliothekskatalogen über digitale Corpora bis zu digitalen Werkzeugen. Infrastrukturen, die Ressourcen, Werkzeuge und Kommunikationsmöglichkeiten in einem integrativen Ansatz bündeln, werden als Virtuelle Forschungsumgebungen bzw. Virtual Research Environments (VRE) bezeichnet.
Die TU Darmstadt und das Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft sind an der Entwicklung und Etablierung solcher VREs aktiv beteiligt (z.B. TextGrid und DARIAH). Im Rahmen des Seminars werden diese und verwandte Initiativen ausführlich vorgestellt und diskutiert. Neben technischen Aspekten sollen insbesondere Fragen nach wissenschaftlichen Kommunikations- und Arbeitsprozessen, nach Nutzerbedarf und Usability sowie nach neuen Forschungs- und Arbeitsmöglichkeiten, damit auch nach Berufsperspektiven angesprochen werden.

 

Online-Angebote:
moodle

Literatur
Termine
Datum Von Bis Raum Lehrende
1 Di, 18. Okt. 2016 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
2 Di, 25. Okt. 2016 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
3 Di, 1. Nov. 2016 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
4 Di, 8. Nov. 2016 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
5 Di, 15. Nov. 2016 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
6 Di, 22. Nov. 2016 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
7 Di, 29. Nov. 2016 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
8 Di, 6. Dez. 2016 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
9 Di, 13. Dez. 2016 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
10 Di, 20. Dez. 2016 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
11 Di, 10. Jan. 2017 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
12 Di, 17. Jan. 2017 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
13 Di, 24. Jan. 2017 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
14 Di, 31. Jan. 2017 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
15 Di, 7. Feb. 2017 14:25 16:05 S101/A3 Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp
Übersicht der Kurstermine
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
Lehrende
Prof. Dr. phil. Andrea Michaela Rapp