02-04-0521-ue Wissenschaftliches Schreiben

Veranstaltungsdetails

Lehrende: Dr. phil. Karsten Uhl

Veranstaltungsart: Übung

Orga-Einheit: FB02 / Geschichte (Institut)

Anzeige im Stundenplan: Praxis 1

Fach:

Anrechenbar für:

Semesterwochenstunden: 2

Unterrichtssprache: Deutsch

Min. | Max. Teilnehmerzahl: - | -

Lehrinhalte:
Diese Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit einem sonst nur am Rande behandelten Thema: der Form des eigenen wissenschaftlichen Textes. Klare und präzise Formulierungen, ein sinnvoller Aufbau und eine stringente Argumentation auf der Grundlage einer geeigneten Fragestellung sind notwendige Bestandteile einer gelungenen schriftlichen Studienleistung, sei es eine Seminararbeit, eine Abschlussarbeit oder das Thesenpapier für ein Referat. Gerade die mangelnde Klarheit der schriftlichen Form führt nicht selten dazu, dass studentische Arbeiten – ob Proseminararbeit oder Master Thesis – das vorhandene Potential der zugrundeliegenden Ideen hinter der Arbeit nicht ausschöpfen.

Ziel dieser Veranstaltung ist es, die Teilnehmer/-innen zur Reflektion über die Tätigkeit des wissenschaftlichen Schreibens anzuregen, um damit die Grundlage für (noch) bessere zukünftige Arbeiten zu schaffen.In dieser Lehrveranstaltung werden zum einen gezielte Schreibübungen durchgeführt, wobei verschiedene Textgattungen (Hausarbeit, Thesenpapier) und unterschiedliche Abschnitte wissenschaftlicher Texte (Titel, Gliederung, Einleitung, Fazit) eingeübt werden. Zum anderen werden eigene Texte der Teilnehmer/-innen– anonymisiert: niemand wird bloßgestellt –  von der Gruppe analysiert. Das Ziel dabei ist es, typische Fehler zu lokalisieren und Verbesserungsmöglichkeiten herauszuarbeiten. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende der Geschichtswissenschaft in jedem Abschnitt des Studiums: Jeder Text enthält Verbesserungspotential.

Literatur:
Helga Esselborn-Krumbiegel, Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben im Studium, Paderborn u.a. 2002.
Wolfgang Schmale (Hg.). Schreib-Guide Geschichte. Schritt für Schritt wissenschaftliches Schreiben lernen, Wien u.a. 1999.

Voraussetzungen:
- regelmäßige aktive Teilnahme
- Erledigung kleinerer Aufgaben zur Vorbereitung auf die einzelnen Sitzungen

Offizielle Kursbeschreibung:


Online-Angebote:
moodle

Literatur
Termine
Datum Von Bis Raum Lehrende
1 Mi, 14. Okt. 2015 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
2 Mi, 21. Okt. 2015 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
3 Mi, 28. Okt. 2015 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
4 Mi, 4. Nov. 2015 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
5 Mi, 11. Nov. 2015 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
6 Mi, 18. Nov. 2015 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
7 Mi, 25. Nov. 2015 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
8 Mi, 2. Dez. 2015 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
9 Mi, 9. Dez. 2015 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
10 Mi, 16. Dez. 2015 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
11 Mi, 13. Jan. 2016 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
12 Mi, 20. Jan. 2016 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
13 Mi, 27. Jan. 2016 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
14 Mi, 3. Feb. 2016 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
15 Mi, 10. Feb. 2016 16:15 17:55 S410/1 Dr. phil. Karsten Uhl
Übersicht der Kurstermine
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
Lehrende
Dr. phil. Karsten Uhl